Wir machen Ihre Zukunft
Neue Energie Fotovoltaik
Stromerzeugung
Dyness uns der verantwortungsvollen Gestaltung einer möglichst sicheren und umweltfreundlichen Zukunft für Sie und Ihre Familie widmen

Wissen Sie, was ein netzunabhängiges Plug-and-Play-System ist?

2021-12-13

Der Begriff Plug-and-Play wurde vom IT-Bereich geschaffen, um Geräte zu definieren, die keine komplizierte Installation für ihren Betrieb benötigen. Mit anderen Worten, das Gerät ist bereits nach der Installation einfach zu benutzen.

Der Begriff hat sich auf andere Marktsegmente ausgeweitet, und heute gibt es in unserem Leben mehrere Geräte, die Plug-and-Play-fähig sind - Haushaltsgeräte und Kleingeräte sind ein gutes Beispiel dafür, wie diese Geräte funktionieren.

Plug-and-Play auf dem Photovoltaikmarkt

Auf dem Solarenergiemarkt werden mit dem Ausbau der netzunabhängigen Systeme mit Batterien bereits Plug-and-Play-Geräte auf den Markt gebracht, wie die Solarbatterie POWERDEPOT H-5 48V LiFePO4 (Lithium Iron Phosphate) von Dyness, die zusammen mit anderen Komponenten die Anpassung einer bestehenden Photovoltaikanlage für den Einsatz mit Batterien ermöglicht und mit mehreren Wechselrichterherstellern wie Sungrow, Growatt und Goodwe kompatibel ist.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie eine bestehende Photovoltaikanlage für den Einsatz von Batterien anpassen können, besuchen Sie diese Seite.

Unten sehen Sie den Dyness Plug-and-Play-Akku und seine Eigenschaften:

Höhere nutzbare Energiequote, weniger Eigenverbrauch

1/3 der Gewichtskapazität einer Blei-Säure-Batterie

Plug and Play, schnelle Installation, bis zu 4 Geräte parallel

Großer Temperaturbereich -20 C -50 C

Enthält keine giftigen Schwermetalle oder ätzenden Stoffe

图片1.png

Plug-and-Play-Kit für den netzunabhängigen Betrieb

Eine Plug-and-Play-Photovoltaikanlage für den netzunabhängigen Betrieb kann ohne komplizierte Projekte erworben werden, sie ist einfach zu installieren und bereits konfiguriert, es müssen lediglich die Kabel für den Betrieb angeschlossen werden. Es muss jedoch auf die Eigenschaften des Systems geachtet werden, die je nach Bedarf festgelegt werden müssen.

Nachfolgend stellen wir ein Plug-and-Play-Photovoltaik-Generator-Kit für den netzunabhängigen Betrieb mit einer geschätzten monatlichen Stromerzeugung von 156 kWh/Monat (maximaler Tagesverbrauch von 5,23 kWh) vor, das für eine Batteriedimensionierung von 80 % Entladung und einen Anwendungsvorschlag auf der Grundlage eines Solarindex von 4 kWh/m² berücksichtigt wurde.

Die nachstehende Tabelle zeigt ein Beispiel für die Menge der Ausrüstung, die mit dem vorgestellten Kit verwendet werden kann.

图片2.png

Der Bausatz besteht aus:

4 MC4-Buchsen

4 MC4-Steckverbinder

1 Stringbox mit 2 Eingängen und 2 Ausgängen / 1000 V

1 Bank mit Dyness Powerdepot-Lithium-Batterien

4 Fotovoltaik-Paneele mit 460 W

100 Meter DC-Kabel

1 netzunabhängiger Wechselrichter

Abschließende Überlegungen

Die netzunabhängigen Plug-and-Play-Optionen machen es zu einer ausgezeichneten Wahl für Orte, an denen ein Anschluss an das Stromnetz nicht möglich ist.

Außerhalb Brasiliens ist die Plug-and-Play-Insellösung bereits weit verbreitet, da man in Kaufhäusern und sogar Supermärkten Photovoltaik-Kits kaufen kann. In Brasilien tauchen allmählich Plug-and-Play-Optionen für netzunabhängige Geräte auf, wie z. B. Dyness Batterien, die zum Ausbau der netzunabhängigen Systeme beitragen können.

Unten sehen Sie einige Installationen mit der Dyness PowerDepot-Batterie, die sowohl in netzunabhängigen als auch in Hybridsystemen verwendet werden kann. Die Batterie ist kompakt, hat Schutzart IP65 und eine Nennspannung von 48 V, mit einer Betriebsspannung von 42-54 V und unterstützt unter normalen Bedingungen bis zu 6.000 Zyklen.


图片3.png

dyness